Sichere SSL Verbindung  |   KONTAKT  |   0211-97177849  |   FERNWARTUNG  |   NEWSLETTER  |   THIS WEBSITE IN ENGLISH   |     LCG LOGIN

Einlagensicherung über BANX Trading – Ihr Geld in guten Händen

Wie die Vergangenheit bereits oft genug gezeigt hatte, ist kein Unternehmen vor einer Insolvenz geschützt. Selbst die Kunden großer Banken können sich nie sicher sein, dass das Finanzinstitut ihrer Wahl immer zahlungsfähig sein wird. Die Geschichte der Einlagensicherung geht zurück bis ins Jahr 1937, denn bereits damals war der Wunsch groß, die eigenen Einlagen in Sicherheit zu wissen. Die Sicherungssysteme wurden seitdem immer weiter ausgebaut, doch lange Zeit bestand für Banken und andere Finanzunternehmen keine Pflicht, die Kundengelder im Rahmen einer Einlagensicherung zu schützen.

Im Jahr 1998 wurde eine verbindliche Richtlinie eingeführt, die alle Finanzdienstleister in der Europäischen Union verpflichtete, einem Einlagensicherungsfonds beizutreten. Diese Richtlinie gilt noch bis heute und jedes EU-Land hat eine eigene Sicherungseinrichtung.

Über BANX Trading sind die Kundengelder im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung Großbritanniens geschützt. Im Rahmen der Mitgliedschaft in dem britischen Einlagensicherungsfonds (Financial Services Compensation Scheme) sind die Gelder der Kunden bis zu einem Betrag von 50.000 GBP geschützt. Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dann sind die Einlagen bis zu diesem Betrag in vollem Umfang abgesichert und werden den Kunden innerhalb weniger Wochen zurückgezahlt. So müssen sich Anleger zu keiner Zeit Sorgen um ihr Geld machen.

safe2